6. digitales PersonA-Projekttreffen

Am 11. Juni 2021 fand unser sechstes PersonA-Projekttreffen stand. Auch dieses Mal nutzten wir aufgrund der Pandemie die Zoom-Konferenz als Ausweichmöglichkeit.

Nach der Vorstellung der Agenda fand das gemeinsame Fortschrittsupdate hinsichtlich der laufenden Arbeitspakete statt, in dem die Universität Bremen zunächst ihre Vorbereitungsaktivitäten für ihre anstehende Evaluation vorstellte. Anschließend führte TeamViewer aus, dass derzeit die Workflows für die Partner Kemper und WS System erstellt werden. Auch wurden in einem Vortrag von TeamViewer die wesentlichen Charakteristika der abgebildeten Workflowprozesse vorgestellt.

Als besondere Neuerung im Projekt ist zu nennen, dass der Hersteller für Robotersysteme die Robotersparte vom Projektpartner WS System gekauft hat. Eine Auswirkung auf das PersonA-Projekt ist allerdings nicht zu erwarten.

Die Ruhr-Universität Bochum berichtete von dem Projektdemonstrator, welcher aktuell erstellt wird. Eine weitere Ergänzung im PersonA-Projekt stellt die Erarbeitung der Wertewelt Smart Service dar. Gemeinsam mit Nextpractice und der Wilo Service Group wurden Interviews geführt. Interviewt wurden dabei zum einen Mitarbeiter bei Wilo im Vertrieb als auch Kunden von Wilo. Dadurch sollen beide Sichten auf den Smart Service von Wilo abgebildet werden. Darüber hinaus ermöglicht es Kunden:innen von Wilo besser einzuschätzen und ihre Positionen gegenüber Smart Services besser zu verstanden. Wilo konnte als assoziierter Partner für das PersonA-Projekt gewonnen werden.

Das nächste Projekttreffen soll am 22. September 2021 bei Kemper in Vreden stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.