5. digitales PersonA-Projekttreffen

Das fünfte Person-A Projekttreffen fand am 26. Februar 2021 statt. Aufgrund der anhaltenden Pandemie wich das Projektteam auf eine digitale Zoom-Konferenz aus.

Zu Beginn blickte das Team nach der Agendapräsentation auf das vergangene Jahr 2020 zurück und reflektierte, ob die eigens formulierten Startvorhaben bereits begonnen wurden.

Gemeinsam haben die Ruhr-Universität und die Universität Bremen ihre Design-Prinzipien finalisieren können und diese am Tag des Projekttreffens auf der Americas Conference on Information Systems (AMCIS) eingereicht.

Das Unternehmen Teamviewer erläuterte, dass die erst zum vierten und fünften Arbeitspaket zugehörigen Anleitungen und Lösungen bereitgestellt wurden und derzeit an einer Umsetzung der technischen Lösung für die personalisierte Assistenz gearbeitet wird. In ihrer Präsentation stellte Teamviewer die aktuelle Umsetzung vor: Der Schwerpunkt liegt für den Projektpartner WS System bei dem Anwendungsfall im Qualitätsbereich und beim Partner Kemper im Serviceprozess.

Da auch der Projektträger PTKA zugegen war, wurde sich erkundigt, wie das Projekt und seine Partner:innen derzeit trotz der Pandemie handlungs- und arbeitsfähig ist. Bisher konnten Präsenztermine durch digitale Alternativen ersetzt werden, wodurch es zu keinen größeren Verzögerungen im Projekt kam.

Das nächste Projekttreffen wird am 11. Juni 2021 stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.